Manuelle Medizin2018-10-09T17:09:02+01:00

Manuelle Medizin

Manuelle Medizin


Mit manueller Medizin gegen Schmerzen

Manchmal geht es auch ganz ohne Medikamente und teure Behandlungen. Dank seiner Zusatzausbildung in Manueller Medizin kann Dr. Häfner mit gezielten Handgriffen Blockierungen der Gelenke und Verspannungen der Muskeln lösen.

Wie wird die Manuelle Medizin angewendet?
Sie bietet den Patienten eine ganzheitliche und kostengünstige Behandlung. Bevor die Behandlung beginnt, werden die Muskeln, Sehnen und Gelenke sorgfältig abgetastet und überprüft (Diagnose). Sind Funktionsstörungen, Verspannungen oder Blockaden vorhanden, werden diese mit Handgriffen punktgenau behandelt (Therapie). Schmerzen strahlen oftmals in die Umgebung aus. Die Behandlung erfolgt dann meist nur am Ort der Funktionsstörung und nicht dort, wo es schmerzt. Vor dem eigentlichen Therapiebeginn erklärt Dr. Häfner, wie er vorgehen wird und wie die Patienten zum Therapieerfolg beitragen können (ein-/ausatmen, entspannen etc.).

[read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger lesen“]

Je nach Handgriff kann es nötig sein, dass die Patienten eine spezielle Haltung einnehmen. Manchmal verursacht eine solche Haltung eine kurze, unangenehme Spannung oder verstärkt sogar die Schmerzen. Danach wird mit einer oder mehreren gezielten Bewegungen die jeweilige Blockade gelöst. Es kann vorkommen, dass dabei – je nach Therapietechnik – ein leichtes Knacken hörbar ist.
Die Manuelle Medizin wird vor allem bei Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen, Ischias oder Hexenschuss angewendet. Dies sind Beschwerden, die durch Unfälle, Krankheiten oder falsche Belastungen entstehen. Ergänzend zur Behandlung sind häufig Übungen zu Hause mit Dehnungen und zur Muskelkräftigung nötig, damit die Beschwerden nicht chronisch werden.
Viele Patienten schätzen die Manuelle Medizin, da ohne operative Eingriffe eine grosse Wirkung erzielt werden kann. Man kann damit akute Schmerzen behandeln, oder Schmerzen die trotz chronischem Verlauf eine akute Ursache haben. Eine chronische Schmerzerkrankung hingegen kann damit nicht wesentlich gebessert werden.

[/read]


Mit manueller Medizin gegen Schmerzen

Rasche Hilfe dank manueller Medizin – Manchmal geht
es auch ganz ohne Medikamente und teure Behandlungen.
Dank meiner Zusatzausbildung in Manueller Medizin kann
ich mit gezielten Handgriffen Blockierungen der Gelenke und
Verspannungen der Muskeln lösen.

Wie wird die Manuelle Medizin angewendet?
Sie bietet den Patienten eine ganzheitliche und kostengünstige Behandlung. Dank dieser Zusatzausbildung kann Dr. Häfner mit gezielten Handgriffen Blockierungen der Gelenke und Verspannungen der Muskeln lösen. Bevor die Behandlung beginnt, werden die Muskeln, Sehnen und Gelenke sorgfältig abgetastet und überprüft (Diagnose). Sind Funktionsstörungen, Verspannungen oder Blockaden vorhanden, werden diese mit Handgriffen punktgenau behandelt (Therapie). Schmerzen strahlen oftmals in die Umgebung aus. Die Behandlung erfolgt dann meist nur am Ort der Funktionsstörung und nicht dort, wo es schmerzt. Vor dem eigentlichen Therapiebeginn wird die Ärztin oder der Arzt das weitere Vorgehen aufzeigen und erklären. Zudem erfahren die Patienten, wie sie zum Therapieerfolg beitragen können (ein-/ausatmen, entspannen etc.).

[read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger lesen“]

Je nach Handgriff kann es nötig sein, dass die Patienten eine spezielle Haltung einnehmen. Manchmal verursacht eine solche Haltung eine kurze, unangenehme Spannung oder verstärkt sogar die Schmerzen. Danach wird mit einer oder mehreren gezielten Bewegungen die jeweilige Blockade gelöst. Es kann vorkommen, dass dabei – je nach Therapietechnik – ein leichtes Knacken hörbar ist.
Die Manuelle Medizin wird vor allem bei Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen, Ischias oder Hexenschuss angewendet. Dies sind Beschwerden, die durch Unfälle, Krankheiten oder falsche Belastungen entstehen. Ergänzend zur Behandlung sind häufig Übungen zu Hause mit Dehnungen und zur Muskelkräftigung nötig, damit die Beschwerden nicht chronisch werden.
Viele Patienten schätzen die Manuelle Medizin, da ohne operative Eingriffe eine grosse Wirkung erzielt werden kann. Man kann damit akute Schmerzen behandeln, oder Schmerzen die trotz chronischem Verlauf eine akute Ursache haben. Eine chronische Schmerzerkrankung hingegen kann damit nicht wesentlich gebessert werden.

[/read]

 Hier pdf zum Download über die manuelle Medizin.